Carbon Black für Compounds

Com­pounds kön­nen durch die Ver­wen­dung von Pig­mentru­ßen ein­ge­färbt wer­den. Je nach Farb­ort und Farb­tie­fe sind Typen mit bestim­men Ober­flä­chen und Struk­tur­wer­ten einzusetzten.

Sehr fein­tei­li­ge Car­bon Black Typen erhö­hen dabei die UV-Beständigkeit.

Sind Anti­sta­tik und Leit­fä­hig­keit gewünscht, kom­men aus­ge­such­te leit­fä­hi­ge Indus­trie­ruße zum Ein­satz. Hier­bei kön­nen, je nach Dosier­hö­he, Wider­stands­be­rei­che von >10 Ω bis <1011  erzielt wer­den.